Alte Projekte

Achtung"Baum"stelle!
Wir planten einen Projekttag zum Thema "Frühling". Dazu steht seit dem 10.2.2014 ein riesiger Baum im Turmflur.
Am 4.3.2014 hat dann die ganze Schule Tulpen gebastelt, damit haben wir alle Fenster der Schule dekoriert.
Danach haben wir unseren Frühlingsbaum dekoriert. Schmetterlinge, kleine Raupen und verschiedene Vögel haben wir an den Baum gehängt. Einige Kinder haben auch noch Blätter gebastelt, so dass unsere Frühlingsbaum toll geschmückt ist.
Autorin: Stella
 

Projekttag an der Außenstelle Petersdorf am 1. Oktober 2013

Wir haben verschiedene Aktionen zum Thema Herbst durchgeführt.
Nach der ersten Unterrichtsstunde sind wir in die Bücherei gegangen und haben uns in Gruppen aufgeteilt.
Die Kinder aus dem 1.und 2. Schuljahr haben zusammen gearbeitet.
Dann haben die einzelnen Gruppen folgendes gemacht: ,,Fladenbrote gebacken, Marmelade und Apfelmus gekocht, Drachen, Windlichter, Teelichter, Eulen und Lampenschirme gebastelt und Kürbismuffins gebacken" .
Wir mussten die Klassenräume wechseln, um an den einzelnen Projekten zu arbeiten.
Die meisten Kinder waren später in der Küche bei Frau Höper, weil wir dort Teig naschen durften. Es gab einen riesigen Stau. Es hat uns großen Spaß gemacht.

Frau Landschof, Frau Störtenbecker, Frau Scheel, Frau Lange, Frau Winkler, Frau Vadersen, Frau Höper, Frau Mehnert, Frau Marquardt und Frau Wöste haben mit uns gearbeitet.
Autor: Hinrich Höper
 

Weihnachtsprojekttag in Petersdorf am 05.12.2013 - ausgefallen wegen des Orkans Xaver -
Kurz vor Weihnachten fand an der Außenstelle Petersdorf ein weiterer Projekttag statt. Die für den 05.12.2013 geplante Aktion musste auf den 09.12.2013 verschoben werden.
Wir hatten vor, ein großes Lebkuchenhaus zu verzieren. Dazu brauchten wir viele Süßigkeiten. Sie wurden mit Zuckerguss befestigt. Danach backten wir in unserer Schulküche mit einigen Eltern leckere Plätzchen.
Jeder bekam eine Tüte Plätzchen.
Wir bekamen noch weitere Elternhilfe. Wir bastelten noch Fensterschmuck. Alle Schüler freuten sich auf den lezten Schultag. Dann wird nämlich das Lebkuchenhaus geplündert.
Als Vertretung war Frau Bendixen bei uns in Petersdorf.
Leider war Frau Laufer erkrankt.

Autor: Hinrich Höper