Endlich ein Bushaltehäuschen!

Endlich haben wir es geschafft!
Unser Internetredakteur Jon Paulsen und sein Freund Thies Sommerfeldt haben letztes Jahr im Mai einen Brief an Jörg Weber geschrieben, dass sie gerne eine Bushaltestelle hätten, weil sie sich bei Regen nicht unterstellen können. Endlich hatte der Antrag Erfolg. Am 8.Mai 2017 schrieb uns Lars Laußat vom Bauamt der Stadt Fehmarn, dass die Haltestelle vor dem Heimatmuseum noch in diesem Jahr ein Wartehäuschen bekommt. In diesem Fall hat es sich gelohnt dem Bürgermeister einen Brief zu schreiben. Wir bedanken uns bei Herrn Weber, aber wir fragen aktuell nach, wann und ob das Wartehäuschen noch in diesem Jahr aufgestellt wird?
Nun ist das Jahr 2017 vorüber, das Wartehäuschen für die Buskinder steht aber immer noch nicht dort, wo es stehen soll. Gerade im Winter würde so ein Häuschen die wartenden Schulkinder vor Kälte, Wind und Regen schützen. Wir hoffen immer noch, dass die Zusage der Stadt Fehmarn bald umgesetzt wird.

Autor: Jon Paulsen /Mika/Rune