Ab 15.02... mit Stufenplan

Liebe Eltern,

das Land hat einen Stufenplan (Link ganz am Ende des Artikels) veröffentlicht, der ab dem 15.Februar greift. Selbstverständlich hängen die Stufen vom aktuellen 7-Tage-Inzidenz-Wert ab. (Die folgenden Stufen beziehen sich auf die Grundschule.)

Wenn der 7-Tage-Inzidenz-Wert...

Stufe I: ...unter 35 ist: Normalbetrieb = Präsenzpflicht

Stufe II: ...unter 50 ist: Normalbetrieb = Präsenzpflicht

Stufe III: ...unter 100 ist: Wechselunterricht und Notbetreuung

Stufe IV: ...über 100: Distanzlernen und Notbetreuung

Zur Zeit haben wir Distanzlernen mit Notbetreuung und vermutlich wird der nächste Schritt in der Entwicklung sein, dass wir in eine Art Wechselunterricht gehen. Dies bedeutet, dass eine Hälfte der Klasse zu Hause -wie gehabt-  sich im Distanzlernen befindet und die andere Hälfte in der Schule ist und dort lernt.

Die Notbetreuung würde auch in diesem Fall weiterlaufen. Hier müssten wir jedoch leider auf absolute Notbetreuung ausweichen, was auch bedeutet, dass wir nicht mehr zu 100% sicherstellen, dass gelernt wird. Kurios? Nein - völlig logisch, weil... im Wechselunterrichts-Modell alle Lehrkräfte normal ihren Stundenplan mit der Hälfte der Klasse durchführen sollen. Es soll also im Schulhaus eigentlich alles normal laufen - nur mit der Hälfte aller Schüler*innen UND die Notbetreuungs-Schüler*innen dürfen zusätzlich kommen. Die Notbetreuung muss somit von Schulassistenz, Schulsozialarbeiter, Schulbegleiterinnen und OGS-Personal übernommen werden.

Unsere nächsthöhere Dienstbehörde, das Schulamt, fragt in Kiel nach, wie wir den Wechselunterricht ganz genau gestalten sollen. Bitte haben Sie Geduld, auch wir können nichts anders tun, außer die verschiedenen Modelle vorzuplanen. Wir haben die verschiedenen Stufen für den Tag X schon in Kladde fertig organisiert, jedoch warten wir jetzt noch auf die nächsten Einzelheiten.

Bitte! Bitte haben Sie Verständnis für die Menschen, die im Bildungsministerium arbeiten - auch die haben nur 24 Stunden pro Tag. Bisher haben wir hier in der Schule erlebt, dass auf unsere Fragen und Bedenken gut eingegangen wurde.

Ein großes Dankeschön an Sie alle, liebe Eltern - Sie machen einen großartigen Job, der natürlich auch 24 Stunden pro Tag dauert! Ich persönlich zolle Ihnen großen Respekt! Danke, dass auch das Zeugnis-Abholung so gut geklappt hat.

Nur noch einmal so:

WENN Ihnen irgendetwas einfällt, wenn Sie Fragen haben oder Ideen oder Wut oder … seien Sie so lieb und melden uns/mir dies!

Viele Grüße

Ines Schmidt, 1.2.2021, 10.45 Uhr

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/Brief_M_coronaplan_neu.pdf?__blob=publicationFile&v=2