Maskenpflicht in der Schule?

Morgens kommen alle Schüler*innen zu 7.40 Uhr auf das Schulgelände. Beim Betreten des Schulgeländes muss bei so vielen Kindern auf jeden Fall eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) getragen werden.

Im Klassenraum brauchen die Schüler*innen keine MNB zu tragen. Diese ist auch auf dem Schulhof nicht erforderlich, solange die Kohorte zusammen Pause macht.

In den Fluren jedoch können sich die Kohorten und die verschiedenen Personen des pädagogischen und städtischen Personals begegnen, daher ist hier eine MNB zu tragen.

Ansprechparnter und Kontakt

Sie erreichen das Sekretariat und die Schulleiterin über:

gs-burg.fehmarn@schule.landsh.de

 

Sie erreichen Frau Domke, unsere Sekretärin, immer montags, dienstags und freitags zwischen 8.00 und 12.30 Uhr oder Sie sprechen auf den Anrufbeantworter unter:

Tel.04371 - 865 990

Egal, welche Frage Sie haben, melden Sie sich bitte und wir helfen gerne weiter.

Freundliche und fröhliche Grüße

Ines Schmidt

- Schulleiterin -                 19.08.2020

 

Schuljahr 20/21 - immer noch mit Corona

Nach den Sommerferien werden wir genauso beginnen, wie wir jetzt auch das Schuljahr beenden: in Kohorten! "Unterricht und Schulbetrieb werden auf Basis der zur Verfügung stehenden personellen Ressourcen gemäß Stundentafel nach weitgehend regulären Bedingungen geplant. Die Beachtung des Kohortenprinzips bildet dafür die Planungsgrundlage." (Kraft, MBWK 12.Juni 2020) Also wird jede Klasse für sich bleiben und die Mischung der Schüler aus verschiedenen Klassen wird weiterhin unterbunden.

Stornierungskosten Klassenfahrten

Das Bildungsministerium hat am 28.05.2020 folgende Erstattungsmöglichkeit veröffentlicht:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/formular_stornokosten_eltern.html

Dieses Formular werden alle Eltern, deren Kinder während der Corona-Krise auf Klassenfahrt gefahren wären, erhalten.

Jede Klassenlehrerin bereitet das Formular so vor, dass die Eltern "nur noch" wenige Daten einzutragen brauchen.

Ab dem 8. Juni alles normal?

Liebe Eltern,

aus der Presse erfuhr ich gestern, dass wir ab dem 8. Juni wieder "normalen" Schulbetrieb haben sollen. "Ziel ist ein regulärer Schulstart im August und bereits ab dem 8. Juni eine tägliche Beschulung aller Grundschülerinnen und Grundschüler in ihrem Klassenverband. […] ...die Organisation der Notbetreuungsangebote entfällt..." (Kraft, MBWK; 27.Mai 2020)

Ab dem 25.5. alles normal?

Liebe Eltern, liebe Leser!

Aus den Medien haben Sie schon erfahren, wie die Schulöffnungen funktionieren und dass es diverse Bedingungen gibt, die mit dem kommenden Schulbesuch Ihres Kindes verbunden sind: Hände waschen und Abstand halten sind die obersten Gebote!

Doch Abstand halten bedeutet leider:

Ab dem 20.April...

Nun sind schon zwei Wochen Schulschließung und drei Wochen Osterferien unter noch nie dagewesenen Bedingungen vergangen. Ab dem 20.4. gehen wir in die dritte Woche, in der auch unsere Schule geschlossen bleiben muss. Die Notbetreuung läuft weiter, so viel ist aus der Presse bekannt geworden. Nehmen Sie gerne zu uns Kontakt auf - am einfachsten per Email. Herzlichen Dank! gs-burg.fehmarn@schule.landsh.de   Zum aktuellen Zeitpunkt warten wir noch auf nähere Informationen aus Kiel.

Schulsozialarbeit weiterhin erreichbar

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

wir sind jetzt schon seit ein paar Wochen zu Hause. Die Ausgangsbeschränkungen wegen Corona hat auch Fehmarn ganz in der Hand. Für einige wird die Situation immer schwieriger, pädagogisch, wie finanziell.

Die Schulsozialarbeit ist aus diesem Grund auch in der "Schulfreien Zeit" unter

0160/97658258
schulsozialarbeit@grundschule-fehmarn.de

erreichbar.

Ihr Schulsozialarbeiter

Werner Scholl

 

abonnieren